News Article

veröffentlicht am 26.08.2013 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Seit 1990 organisierte die Freie Christengemeinde Hof mit ehrenamtlichen Helfern Hilfstransporte in die Ukraine, nach Litauen, Lettland, Estland und Russland. Daneben wurden humanitäre Hilfen nach Rumänien, Bosnien, Kroatien, Albanien und Armenien gebracht. Empfänger der Hilfsgüter waren arme Menschen wie Rentner und Großfamilien, die mit ihrem geringen Einkommen um das tägliche Überleben kämpfen. Aber auch Waisenhäuser und Behindertenheime wurden berücksichtigt. 

Den Grundstein zu diesen Hilfsaktionen hat vor 23 Jahren die Familie Heinrich aus Marxgrün gelegt. In den ersten fünf Jahren haben die Heinrichs in Zusammenarbeit mit der "Nächstenhilfe Hof" Hilfstransporte nach Transkarpatien organisiert. Nachdem im Laufe der Zeit bis zu 16 Fahrzeuge mit 30 Begleitpersonen zusammengekommen waren, führte das Ehepaar die Transporte eigenverantwortlich durch. Sie kümmerten sich dabei neben der Sammlung der Spenden und der Vorbereitung der Hilfsgüter zusätzlich um die Organisation der Transporte, um die Beschaffung der Visa und die Ladepapiere für die Fahrzeuge. 

Neben unzähligen Hilfstransporten engagierte sich Helmut Heinrich zusätzlich für den Kirchenausbau der evangelisch-methodistischen Kirche in Kameniza und den Bau von Holzhütten für ein Freizeitheim in Visnica. Dachdeckermeister Helmut Heinrich konnte für diese Projekte mit dem Namen "Samenkorn" mehrere Handwerker aus Oberfranken gewinnen. Im Zuge dieses Projekts in der Ukraine konnte zum Beispiel die Ruine einer ehemaligen Getreidetrocknerei einer Kolchose gekauft und umgebaut werden. Dadurch erhielten viele Kinder aus dem Tschernobylgebiet bei Kiew und aus Transkarpatien die Möglichkeit, dort ihre Ferien zu verbringen und sich zu erholen. Während die Hilfstransporte aufgrund geänderter Gesetze eingestellt werden mußten, wird das Projekt „Samenkorn“ auch in Zukunft fortgeführt. 

In seiner Laudatio im Landratsamt in Hof lobte Landrat Bernd Hering die vorbildliche und selbstlose Weise des Ehepaars Heinrich, sich für die Ärmsten der Armen in der Welt einzusetzen. Sowohl durch die Transporte als auch durch das Projekt „Samenkorn“ hat sich das Schicksal vieler Menschen positiv verändert. Die Stadt Naila und der Landkreis Hof haben daher gerne den Vorschlag von Frau Helga Metzenthin aus Berlin unterstützt, den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an Renate und Helmut Heinrich aus Marxgrün zu verleihen. 

Zur Finanzierung ihrer Vorhaben nehmen die Heinrichs auch weiterhin gerne Spenden entgegen.

Von links: Landrat Bernd Hering, Helmut und Renate Heinrich, Klaus und Helga Metzenthin und 2. Bürgermeister Adolf Markus

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

„Wir sind die alten Säcke, die Schau auf jedem Fest.

News Article

veröffentlicht am 29.04.2015 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Vor 20 Jahren hatte Dieter Korn in Schwarzenbach am Wald einen Getränkevertriebgegründet. Aus Platzgründen zog er vor einigen Jahren nach Naila. Dort führt er sein Geschäft in der Gustav-Adolf-Straße 18. Anlässlich des Firmenjubiläums gab es auf dem Betriebsgelände ein Fest mit zahlreichen...

News Article

veröffentlicht am 03.07.2015 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Auch in diesem Jahr im Juni finden in Naila wieder die beliebten Mittendrin-Konzerte statt. Nadine Hofmann, die Geschäftsführerin der Ferienregion Selbitztal-Döbraberg und Markus „Rocco

News Article

veröffentlicht am 19.04.2018 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,in den letzten Tagen und Wochen hat sich die Situation rund um die Corona-Pandemie dramatisch zugespitzt. Die Zahlen steigen und steigen. Auch in Naila haben wir,  Stand Montag, 29.11.2021, 80 Personen mit dem Corona-Virus bzw. in Quarantäne zu verzeic...

News Article

veröffentlicht am 02.12.2021

Aufruf zur Impfung

Das Gebäude mit großzügig gefliestem Sockel und Eternitplatten als weitere Außenfassade in der Kronacher Straße sieht von außen unscheinbar aus. Fünf Jahre stand es leer und zuvor hatte die Druckerei Summerer dort ihren Sitz. Im vergangenen Jahr kaufte das gut 600 Quadratmeter umfassende Gebäu...

News Article

veröffentlicht am 12.02.2015 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Wo soll ich später einmal meine Ausbildung machen? Das fragen sich viele Jugendliche, so auch die Schüler der 8. und 9. Klasse der Mittelschule Frankenwald. Im Rahmen der Berufsorientierung der Mittelschule fand auch in diesem Jahr ein Berufswahlseminar statt. Am Anfang des Tages begrüßten Rek...

News Article

veröffentlicht am 17.03.2017 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Bianca Schönberger ist seit 01.08.2017 die neue Schulleiterin an der Grundschule Naila. Sie tritt damit die Nachfolge von Ulrich Lang an, der ins Schulamt gewechselt war. Zu Beginn des neuen Schuljahres wurde Schönberger nun auch offiziell ins neue Amt eingeführt. Zur Feierstunde in die Aula d...

News Article

veröffentlicht am 22.09.2017 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Vor über 25 Jahren haben Männer wie Heinrich Wohn und Günther Wirth in Naila eine alte Tradition wiederbelebt - das Eierwalchen im Freizeitzentrum am Ludelbach. Als Veranstaltung der Stadt Naila zusammen mit dem Frankenwaldverein erfreut sich dieser Brauch auch heute noch einer sehr großen Bel...

News Article

veröffentlicht am 07.04.2015 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Seit dem 1. Juli 2021 befindet sich der Sitz der BSC Technology GmbH nun in Naila.Als europaweit führender Großhändler mit Produkten rund um RWA- und Lüftungsantriebe hat sich das Unternehmen durch den Kauf eines neuen Firmengebäudes deutlich mehr Platz zum Lagern verschafft. Frank Stumpf,...

News Article

veröffentlicht am 07.10.2021 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

BSC Technology GmbH jetzt in Naila

Die Bürgerstiftung Naila ist eine Gemeinschaftseinrichtung von Bürgern für Bürger, die das Leben und den Zusammenhalt der Menschen in ihrer Heimatstadt erhalten, gestalten und fördern soll. Sie fördert vor allem soziale und kulturelle Anliegen, die den Bürgerinnen und Bürgern in besonderer Wei...

News Article

veröffentlicht am 03.06.2013 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Trail- und Hikingerlebnisse im kleinen KreisTrailrunning und Hiken (sportliches Wandern) findet immer mehr Anhänger. Die Botschaft lautet:„Runter vom Asphalt – rein in die Natur“. Deshalb hat MOUNTAINMAN 2018 die erste internationaleTrailrunning- und Hikingserie ins Leben gerufen. ...

News Article

veröffentlicht am 29.10.2021 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Im Rahmen des Nailaer Wiesenfestes gab der Wilde Mann von Naila, Axel Rauh, das Ende seiner Tätigkeit bekannt. In den letzten 15 Jahren war er zu einer Kult-Figur geworden, der aus keinem Festzug wegzudenken war. Auch seine Begrüßungen zum Nailaer Frühling und zum Nailaer Herbst werden vielen ...

News Article

veröffentlicht am 18.07.2019 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Für Karl Bayer erfüllte sich ein Traum. Lange hatte der Geschäftsführer der Diakonie Martinsberg versucht, Johannes Stockmeier zu einem Besuch nach Naila zu bewegen. nachdem dieser aus der Region, genauer gesagt aus Geroldsgrün stammt. Sein Vater war dort praktizierender Arzt, seine Frau hat i...

News Article

veröffentlicht am 26.03.2013 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Zum Schutz der Schülerinnen und Schüler vor dem Corona-Virus hat die Stadt Naila für die Grund- und Mittelschule Luftreinigungsgeräte für die Klassen- und Fachräume im Wert von ca. 100.000 € angeschafft. Diese werden mit bis zu 50% durch den Freistaat Bayern gefördert. Eine Teillieferung ist b...

News Article

veröffentlicht am 13.08.2021 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Im Westen steht symbolisch eine Buche für die alte Bundesrepublik, im Osten eine Kiefer für die ehemalige DDR und im Norden eine Eiche für das wiedervereinigte Deutschland. Ein Denkmal aus drei Bäumen, im Dreieck gepflanzt, erinnert an die deutsche Wiedervereinigung. Diese Idee hat der Wunsied...

News Article

veröffentlicht am 10.11.2014 (zuletzt geändert: 02.12.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Eröffnungsprunksitzung der Karnevalabteilung des TUS Lippertsgrün

News Article

veröffentlicht am 12.11.2015 (zuletzt geändert: 05.11.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Feilschen, kaufen und stöbern

News Article

veröffentlicht am 09.05.2014 (zuletzt geändert: 04.11.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Frühlingsfest der Freiwilligen Feuerwehr Naila - Einsatzübung am Schulzentrum

News Article

veröffentlicht am 29.04.2015 (zuletzt geändert: 04.11.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Führungszeugnis jetzt online im Internet beantragen

News Article

veröffentlicht am 22.09.2014

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Geschäftseröffnung in Hölle: HAG24

News Article

veröffentlicht am 14.03.2014 (zuletzt geändert: 04.11.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Geschäftseröffnung „The Barber“

News Article

veröffentlicht am 06.10.2014 (zuletzt geändert: 04.11.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Geschäftsübergabe Henninger Werbung

News Article

veröffentlicht am 14.01.2013 (zuletzt geändert: 04.11.2021)

(Kopie) (Kopie)

Hanging Baskets erfreuen durch ihren Anblick

News Article

veröffentlicht am 15.05.2013 (zuletzt geändert: 04.11.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Interkommunaler Verbund SSN + (Städte Selbitz, Schwarzenbach a. Wald und Naila) erhalten Auszeichnung von bayerischen Innenminister Herrmann

News Article

veröffentlicht am 12.12.2013 (zuletzt geändert: 04.11.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Konstituierende Sitzung des Nailaer Stadtrates

News Article

veröffentlicht am 09.04.2014 (zuletzt geändert: 04.11.2021)

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

© 2022 Stadt Naila