News Article

veröffentlicht am 11.03.2022

Abbruch Gebäude Am Wallhügel 2 in Marlesreuth

Barrierefreiheit

Über den Fortschritt der Abbrucharbeiten in Marlesreuth, Am Wallhügel 2, informierte sich der 1. Bürgermeister der Stadt Naila, Frank Stumpf.

Seit kurzem ist hier das Abbruchunternehmen Ebersbacher aus Oelsnitz mit dem Rückbau des geschichtsträchtigen Gebäudes, das als Schulhaus, Gemeindekanzlei und Poststelle bekannt war, beschäftigt.  Es wurden bereits die Versorgungsleitungen getrennt, die Asbestplatten rückgebaut und das Gebäude entrümpelt. Zuletzt erfolgte der Abbruch der Gebäudehülle und das sortenreine Entsorgen der Materialien. 

Die Stadt Naila hat das Ingenieurbüro Pedall aus Haag beauftragt, das Gebäude auf Altlasten zu untersuchen, den Abriss vorzubereiten und die Arbeiten zu überwachen.  Diese sollen dann bis Mitte März abgeschlossen sein und die Straßen wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Der Rückbau des Anwesens Wallhügel 2 in Marlesreuth wird im Rahmen der Förderoffensive Nordostbayern durch das Amt für Ländliche Entwicklung mit 90% gefördert. 

Die Stadt Naila bedankt sich für das Verständnis der Anwohner für die Beeinträchtigungen.


Foto: 1. Bürgermeister Frank Stumpf und Harald Ernst vom Bauamt Naila auf der Baustelle in Marlesreuth

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

© 2023 Stadt Naila