News Article

veröffentlicht am 02.06.2022

Staatsstraße 2195, Teilstrecke „Marxgrün - Lichtenberg“ Fahrbahnerneuerung in und südlich Lichtenberg

+++Ab Dienstag, den 07.06.2022, 7.00 Uhr beginnen die Straßenbauarbeiten für die Erneuerung der Staatsstraße 2195. Die Sanierungsstrecke beginnt an der Einmündung der St 2198 (Hölle) und geht bis nach Lichtenberg. In Lichtenberg geht die Sanierung über die gesamte Lichtenberger Straße – Lobensteiner Straße und endet am Marktplatz an der Einmündung der Poststraße+++

Barrierefreiheit

Zu Beginn der Bauarbeiten werden Vorarbeiten an den Entwässerungseinrichtungen vorgenommen. Diese Arbeiten werden in den ersten beiden Wochen punktuell stattfinden. Die Straße wird hierzu halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt.

Für die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten ist es zwingend erforderlich die Staatsstraße 2195 für den Gesamtverkehr vollzusperren. Die Vollsperrung beginnt am Montag den 20.06.2022 und wird voraussichtlich bis zum 02.07.2022 andauern.

Mit Beginn der Vollsperrung wird der Verkehr von Naila kommend ab Marxgrün über die St 2198 – Geroldsgrün – Stoffelsmühle – Nordhalben - St 2207 weiter nach Thüringen - L 1095 – Rodacherbrunn – Rennsteig bis nach Blankenstein umgeleitet.
Der Verkehr aus Richtung Blankenstein kommend wird Richtung Osten nach Rudolphstein zur Anschlussstelle Rudolphstein auf die A 9 geleitet.

Der Anliegerverkehr in Lichtenberg wird soweit wie möglich aufrechterhalten. Lediglich an beiden Asphaltierungstagen müssen die Fahrmöglichkeiten für die Anlieger direkt vor Ort abgestimmt werden.

In der Fahrbahndecke haben sich aufgrund ihres Alters Risse, Spurrinnen und Unebenheiten gebildet, welche eine Sanierung unumgänglich machen. Die notwendigen Arbeiten werden von der Firma Strabag aus Neudrossenfeld ausgeführt.

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

Mit 44 Jahren hat sich Regina Kinzl beruflich neu orientiert und an der Fachschule in Bad Elster ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Ergotherapeutin begonnen. Drei Jahre später war ihre erste Station nach dem erfolgreichen Abschluss die Urlaubsvertretung einer Praxis in Naila. „Da war ich ...

News Article

veröffentlicht am 09.05.2014

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

„Wir sind die alten Säcke, die Schau auf jedem Fest.

News Article

veröffentlicht am 29.04.2015

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Vor 20 Jahren hatte Dieter Korn in Schwarzenbach am Wald einen Getränkevertriebgegründet. Aus Platzgründen zog er vor einigen Jahren nach Naila. Dort führt er sein Geschäft in der Gustav-Adolf-Straße 18. Anlässlich des Firmenjubiläums gab es auf dem Betriebsgelände ein Fest mit zahlreichen...

News Article

veröffentlicht am 03.07.2015

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

25 Jahre leitet Margarete Daniele den Friseursalon in der Hofer Straße. Auch wenn Sie sich mit ihrer Tochter Lisa-Sara und der Angestellten Eliane Nowacki auf Abend-, Festtags- und Brautfrisuren spezialisiert hat, ist das Geschäft längst mehr als ein Friseurgeschäft. Es ist ein beliebter Treff...

News Article

veröffentlicht am 05.08.2014

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Am Nikolaustag 1988 wagte Ingrid Wunderlich in Naila den Sprung in die Selbständigkeit. Seitdem betreibt sie in der Hubertusstraße ihr eigenes Friseurgeschäft. Gelernt hat die Friseurmeisterin im Salon Schramm. Dort war sie 13 Jahre lang als Angestellte tätig und erwarb auch ihren Meistertitel...

News Article

veröffentlicht am 09.12.2013

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

25-jähriges Bestehen und 25 Jahre erfolgreiche Arbeit feierte der Seniorenstift Martinsberg in Naila mit zahlreichen Gästen. Musikalisch umrahmt von „Frankenwaldholz“ mit Angelika Tyrakowski-Degel, Querflöte, Doris Gunzenheimer, Blockflöte, Elisabeth Helldörfer, Cello und Ruth Hofstetter, Klav...

News Article

veröffentlicht am 25.09.2015

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

600 Kilometer für den Kinderhort

News Article

veröffentlicht am 06.03.2013

(Kopie) (Kopie)

© 2022 Stadt Naila