News Article

veröffentlicht am 07.03.2023

đ˜œđ™–đ™źđ™šđ™§đ™Łđ™Źđ™šđ™žđ™©đ™šđ™§ đ™’đ™–đ™§đ™Łđ™©đ™–đ™œ 9. MĂ€rz 2023, 11.00 Uhr

Barrierefreiheit

An diesem Donnerstag, 9. MĂ€rz 2023, erprobt Bayern erneut seine Warnsysteme in einer gemeinsamen Übung. Ab 11 Uhr findet die Übung zur Warnung der Bevölkerung statt. Dabei wird ĂŒber die Warn-Apps (NINA, KATWARN, BIWAPP etc.) und das Cell-Broadcast-System eine zentrale Warnmeldung ausgegeben, die auf den Probelauf hinweist.

Mit Hilfe dieser neuen Technik werden Warnmeldungen direkt auf das Handy oder Smartphone geschickt.

Spezielle Apps mĂŒssen dafĂŒr auf den MobilgerĂ€ten nicht installiert sein, Nutzer sollten jedoch sicherstellen, dass das aktuelle Betriebssystem-Update installiert und das GerĂ€t eingeschaltet ist. Außerdem darf sich das Handy oder Smartphone nicht im Flugmodus befinden.

Sirenen werden in der Stadt Naila und dem Landkreis Hof nicht zu hören sein, da entsprechende Warnmeldeanlagen wie in vielen anderen Kommunen seit Ende des Kalten Krieges zurĂŒckgebaut worden sind.

 

Weitere Informationen stellt das Bayerische Staatsministerium des Inneren, fĂŒr Sport und Integration auf seiner Website zur VerfĂŒgung: https://www.innenministerium.bayern.de/sus/katastrophenschutz/warnungundinformation/sirenenundlautsprecher/index.php

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

© 2023 Stadt Naila