Öffnungszeiten

Mo - Fr08.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di14.00 - 16.00 Uhr
Do14.00 - 17.30 Uhr
04.04.2019

Das Eschenbach-Kriegerdenkmal wird erhalten

Mit Schreiben vom 11. Januar 2019 wurde von der Unteren Denkmalschutzbehörde die Prüfung der Denkmaleigenschaft der Skulptur „Betender Krieger“ in Naila, im ehemaligen Park der Villa Albin Klöber angeregt.

Das Areal in Naila oberhalb des Bahnhofs wurde zu einem Wald- und Naturfriedhof umgewidmet. Die Flächennutzungs- und Bebauungsplanänderung für das Sondergebiet „Wald- und Naturfriedhof Frankenwald Naila“ ist bereits vom Landratsamt genehmigt. Es handelt sich um einen Teil der zur ehemals zur Villa Albin Klöber gehörenden Parkanlage.

Albin Klöber (1857-1947), Kommerzienrat und bisher einziger Ehrenbürger der Stadt Naila, war 1884 Mitbegründer der Schuhfabrik Seifert & Klöber. Mit über 1.000 Beschäftigten und einer Tagesproduktion von 3.000 Paar Schuhen gehörte die Schuhfabrik 1934 zu den wichtigsten Arbeitgebern der Stadt. Im ehemaligen Park seiner Villa ließ Albin Klöber 1921 ein Kriegerdenkmal zum Gedenken an die im 1. Weltkrieg gefallenen Werksangehörigen errichten. Einmal im Jahr haben sich die Witwen im Park der Villa versammelt, um den Gefallenen und Vermissten zu gedenken.