Öffnungszeiten

Mo - Fr08.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di14.00 - 16.00 Uhr
Do14.00 - 17.30 Uhr
06.12.2018

Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten im Landratsamt verliehen

Als Stützen der Gesellschaft werden Menschen bezeichnet, die sich ehrenamtlich, ohne Bezahlung und freiwillig, im Dienst an der Gesellschaft engagieren. Für ein „Vergelt's Gott“ oder ein "Dankeschön" leisten Sie viele Arbeitsstunden, helfen anderen Menschen oder sind einfach nur da, wenn sie gebraucht werden. Diese besonderen Menschen findet man auch in der Region Hof. Beim Roten Kreuz oder der Wasserwacht, dem Technischen Hilfswerk oder der Freiwilligen Feuerwehr. In diesen Tagen lud der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär einige dieser für die Gesellschaft so wertvollen Persönlichkeiten ins Landratsamt ein, um ihnen dort für ihre langjährigen Tätigkeiten in den Hilfsorganisationen das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten zu überreichen.

Aus dem Bereich der Stadt Naila erhielten diese besondere Auszeichnung Kay Findeiß (25 Jahre bei der Wasserwacht), Ralf Schindler und Andreas Querfurth (25 Jahre BRK) und Thomas Schuberth (25 Jahre technisches Hilfswerk). 1. Bürgermeister Frank Stumpf war zu der Auszeichnung gerne ins Landratsamt nach Hof gekommen und bedankte sich bei den Geehrten für ihre Dienste im Ehrenamt.

Landrat Dr. Bär machte in seiner Ansprache deutlich, dass es ihn stolz macht, dass sich im Landkreis so viele Menschen ehrenamtlich einsetzten. Aus diesem Grund wurde als kleiner Dank seitens der Behörde bereits im Jahr 2014 eine Ehrenamtskarte eingeführt.