Öffnungszeiten

Mo - Fr08.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di14.00 - 16.00 Uhr
Do14.00 - 17.30 Uhr
06.06.2019

Einweihung Museum Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg

Anlässlich der Einweihung des Museums im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg am 04.06.2019 trafen 1. Bürgermeister Frank Stumpf und 2. Bürgermeister Adolf Markus auch auf die Familie Wetzel zusammen mit dem Bayerischen Ministerpräsidenten Herrn Dr. Markus Söder und dem Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte Herrn Dr. Richard Loibl vor dem im Museum ausgestellten Fluchtballon aus dem Jahr 1979.

Die Stadt Naila ist mit einem besonderen Exponat im Museum vertreten. Dr. Richard Loibl: „Erzählt wird, wie der Freistaat Bayern wurde, was er heute ist und was ihn so besonders macht.“ Transportiert wird dies über die legendären und unbekannten Geschichten, die auf knapp 30 Bühnen inszeniert werden. Die Dauerausstellung erzählt, wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht. Die Bayerische Geschichte vom Beginn des Königreichs bis in die Gegenwart wird in neun Generationen und acht Kulturkabinetten auf Bühnen inszeniert. Der von der Stadt Naila zur Verfügung gestellte Fluchtballon der Familien Strelzyk und Wetzel ist ein wesentlicher Teil der Ausstellung in Regensburg.