Öffnungszeiten

Mo - Fr08.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di14.00 - 16.00 Uhr
Do14.00 - 17.30 Uhr
03.06.2019

HGN Jahreshauptversammlung: Jens Brett bleibt an der Spitze des Vereins

Insgesamt 228 Mitglieder zählt derzeit die HG Naila. Viele Mitglieder waren der Einladung zur diesjährigen Hauptversammlung gefolgt. Auch 1. Bürgermeister Frank Stumpf war gerne gekommen und lobte in seinem Grußwort die Arbeit des Vereins. Dabei bedankte er sich insbesondere bei allen, die mithelfen den Verein zu stärken. 1.Vorsitzender Jens Brett konnte von vielen durchgeführten Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr berichten. So wurde beispielsweise eine Floßfahrt unternommen, ein Jugend Beach-Handball-Turnier im Freibad gespielt und am Wiesenfestumzug mit über 80 Teilnehmern teilgenommen. Um den Nachwuchs im Verein zu stärken, wurde ein Aktionstag in den 2. Klassen der Schulen veranstaltet. Hier wurde ganz aktiv mit den Kindern Handball gespielt. Daneben gab es den traditionellen Partymarathon, der immer wieder zahlreiche Besucher nach Naila zieht und seit Jahren zur einer festen Institution im Frankenwald geworden ist. Ein weiteres Highlight im Jahreskalender war die Teilnahme der D-Jugend an einer Mini-Weltmeisterschaft in München.

Im Anschluss folgten die Berichte der Abteilungsleiter. Hans-Peter Kölbel konnte für die Volleyballer leider nur rückläufige Trainingsbeteiligung und abnehmendes Interesse wiedergeben. Erfreulicher dagegen die Informationen von Martina Biegler für die Handballabteilung: sieben Mannschaften sind im Spielbetrieb, eine Vielzahl an Kindern von den Minis über die E- und D- bis zur C-Jugend kann sich auch im oberfränkischen Vergleich sehen lassen. Das gilt insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Vereinszusammenschlüsse und Spielgemeinschaften anderer Vereine. Die HGN beweist gegen diesen Trend, dass es auch anders geht.
 
Und auch die sportlichen Leistungen lassen aufhorchen. Die weibliche D-Jugend belegte einen hervorragenden dritten Platz in Oberfranken und hätte vielleicht noch einen Platz besser abschneiden können. Die männliche D-Jugend schaffte sogar die Überraschung und holte sich den oberfränkischen Titel. Mehr geht in der D-Jugend nicht. Das lässt auch für die Zukunft bei einer entsprechenden Weiterentwicklung hoffen.

Zum Abschluss des offiziellen Teils nahm der alte und neue Vorsitzende die Ehrung für die 25-jährige Mitgliedschaft von Antje und Stefan Richter sowie Michael Meier vor. Insbesondere richtete er seinen Dank an alle, die Verantwortung übernehmen, sei es als Trainer/Betreuer, Schiedsrichter, Helfer bei den Vereinsaktivitäten oder in sonstigen Funktionen im Vorstand oder Ausschuss. Gerade in den letzten Wochen haben sich wieder weitere Aktive zur Unterstützung in der Trainingsarbeit bereit erklärt. Das hilft sehr weiter und zeigt das große Engagement in der HGN-Familie. Sein Dank gilt auch den Eltern der vielen jugendlichen Vereinsmitglieder, die immer wieder zum Wohle des Vereins mit anpacken.

Die Neuwahlen ergaben:
1. Vorsitzender: Jens Brett                                                          
2. Vorsitzender: Roland Ernst
Abteilungsleitung Handball: Martina Biegler
Abteilungsleitung Volleyball: Hans-Peter Kölbel
Kassier: Thomas Bludau
Vergnügungswartin: Nadine Vogt
Schriftführerin: Corinna Fehn
Kassenprüfer: Harry Fischer und Arne Werner
Ausschuss: Alfred Meier, Heidrun Seidel, Stefanie Langholz, Michael Meier, Stefan Richter, Gerald Munzert, Tina Rittweg.