Öffnungszeiten

Mo - Fr08.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di14.00 - 16.00 Uhr
Do14.00 - 17.30 Uhr
06.06.2019

Jahreshauptversammlung der LAV Naila: Sportler für herausragende Leistungen geehrt

Insgesamt 439 Mitglieder zählt die Leitathletik-Vereinigung Naila. Sie ist somit einer der mitgliedsstärksten Vereine in der Stadt. Der Slogan der LAV „Wir halten Naila in Bewegung“ ist daher in vieler Hinsicht richtig. Dies bemerkte auch 2. Bürgermeister Adolf Markus, welcher der Einladung zur Versammlung gerne nachgekommen war. In seinem Grußwort lobte er die guten Erfolge der kontinuierlichen Vereinsarbeit sowie der Sportförderung in allen Altersklassen.

Hier kommen schon Kinder ab zwei Jahren zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern zum Turnen. Dabei wird Wert auf die Bewegung gelegt und nebenbei Koordination, Muskelkräftigung, Ausdauer, Körperwahrnehmung und soziale Kompetenz gestärkt. Ab dem vierten Lebensjahr soll den Kindern bereits bei den ersten Leichtathletik-Übungen Spaß am Sport vermittelt werden. In den beiden Leichtathletik-Gruppen für Kinder ab sieben und ab 12 Jahren können auch daher schon große Erfolge bei verschiedenen Meisterschaften gefeiert werden. Neben den Angeboten für Kinder findet in der LAV Hobbyfußball, Fitnesstraining für Senioren, Frauengymnastik und Wirbelsäulengymnastik statt.

Die 1. Vorsitzende der LAV, Helena Krofta, berichtete in ihrem Bericht auch von einigen erfolgreich absolvierten Veranstaltungen. So zog beispielsweise der "Lauf in den Frühling" sowie die Kreismeisterschaften wieder aktive und passive Besucher nach Naila. Krofta lobte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und dankte dem Bürgermeister und seinen Mitarbeitern. Durch diese Kooperation konnten die Laufbahn sowie die Wurf- und Sprunganlagen instand gesetzt werden. Dadurch hat die LAV jetzt auch wieder die Möglichkeit, Wettkämpfe auf Landesebene durchzuführen. Daneben konnte mit Johanna Lamprecht im letzten Jahr eine neue Trainerin gefunden werden. Sie erwarb die C-Trainerlizenz im Bereich Kinderleichtathletik.

Im Rahmen der Versammlung wurden Sportlerinnen für herausragende Leistungen geehrt. So wurde Elena Schwippl Oberfränkische Meisterin im Block Sprint-Sprung und Kreismeisterin im Vierkampf, Julia Muck wurde Kreismeisterin im Vierkampf, Lisa Schlager im Hochsprung, Mariella Rank über die 800 Meter-Strecke und Bozhana Gencheva im Dreikampf.