Öffnungszeiten

Mo - Fr08.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di14.00 - 16.00 Uhr
Do14.00 - 17.30 Uhr
06.12.2018

Lesewinter in der Stadtbibliothek Naila

Diese Romanbestseller sind in der Stadtbibliothek Naila entleihbar:

Corina Bomann: Die Frauen vom Löwenhof – Agnetas Erbe
Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt…

Carmen Korn: Zeitenwende; 3. Teil der Jahrhundert-Trilogie
Vier Frauen. Vier Familien. Ein Jahrhundert. Sie alle teilen Glück und Leid miteinander, vom Deutschen Herbst über die Wiedervereinigung bis zur Jahrtausendwende. Spiegel-Bestseller.

Lori Nelson Spielman: Heute schon für morgen träumen
Als Emilia auf dem New Yorker Flughafen ihre 79-jährige Großtante Poppy trifft, bekommt sie plötzlich Angst vor der eigenen Courage. Warum hat sie bloß deren Einladung zu dieser weiten Reise nach Italien angenommen? Ein inspirierender Roman, eine Reise zu den Wurzeln einer Familie in Italien und eine Liebesgeschichte über Kontinente hinweg.

Lynn Austin: Wüstenschwestern
Chicago / Wüste Sinai, 1892: Rebecca und Flora sind Schwestern, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Während Rebecca von einem unstillbaren Wissensdurst getrieben wird, ist Flora von dem Wunsch beseelt, die Not der Armen zu lindern. Doch eines verbindet sie: Ihre Leidenschaft fürs Reisen. Amerika, Europa, den Orient - unzählige Orte haben sie bereits gemeinsam bereist. Doch noch nie standen sie vor so großen Herausforderungen wie bei ihrer aktuellen Reise. Trotzdem ist Aufgeben keine Option. Denn sie sind einer verschollenen Schriftrolle auf der Spur, die ein für alle Mal beweisen könnte, dass die Bibel wahr ist. Und mit der Rebecca den Mann ihres Herzens endlich für sich gewinnen könnte.

Titus Müller: Der Tag X
Der 17. Juni 1953: Ein Massenaufstand in Berlin und Halle, die DDR-Führung wankt,
ein Spion bangt um sein Leben, ein Uhrmacher und eine Gymnasiastin kämpfen um
ihre Liebe. Titus Müller erzählt eindringlich und packend vom Leben der
Aufbegehrenden und entfaltet authentisch und detailgenau das Panorama eines
Aufstandes, der beispielhaft wurde.

Unsere Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Do, Fr 14.30 – 18.30 Uhr