News Article

veröffentlicht am 29.04.2015

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Frühlingsfest der Freiwilligen Feuerwehr Naila - Einsatzübung am Schulzentrum

Anlässlich des jährlichen Frühlingsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Naila wurde wieder eine Großübung vieler Wehren aus dem Landkreis Hof durchgeführt. Aus Naila, Lippertsgrün, Marlesreuth, Culmitz, Marxgrün, Selbitz, Schwarzenbach am Wald, Lichtenberg, Bad Steben, Berg und Helmbrechts kamen dabei die Einsatzfahrzeuge und rund 150 Feuerwehrleute, um der interessierten Öffentlichkeit zu zeigen, dass man sich im Notfall auf sie verlassen kann.

Die vielen Zuschauer sahen dabei am Schulzentrum in Naila, wie ein angenommener Schwelbrand mit Rauchentwicklung gelöscht und 31 vermisste Personen gefunden und gerettet wurden. Neben den Feuerwehren war auch das THW im Einsatz. Straßen wurden großräumig abgesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Michael Tholl und Jens Wagenlechner von der Feuerwehr Naila leiteten den Großeinsatz souverän und vorbildlich, was auch Kreisbrandmeister Hans Münzer attestierte, der sich ein Bild vom Ablauf machte. Auch Kreisbrandrat Reiner Hoffmann und der 1. Bürgermeister der Stadt Naila, Frank Stumpf, informierten sich vor Ort.

An der Übung selbst waren über 20 Fahrzeuge im Einsatz. Atemschutzgeräteträger machten sich auf die Suche nach den vermissten Schülern im Inneren des Gebäudes, während von außen der Brandherd bekämpft wurde. Spektakulär war auch der Einsatz von drei Drehleitern zur Personenrettung. An einer Verletztensammelstelle wartete die Feuerwehr aus Schwarzenbach am Wald auf die Betreuung der Geretteten. Das notwendige Wasser zur Brandbekämpfung kam vom Ludelbach, einem Teich unterhalb der Frankenhalle und einem Hydranten am Hammerberg.

Nach der spektakulären Übung lud die Nailaer Wehr zum Frühlingsfest am Feuerwehrzentrum ein. Es gab allerlei Kulinarisches und am Abend sorgten in der Fahrzeughalle Kristina und Christian Kemnitzer für Stimmung.

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

Mit 44 Jahren hat sich Regina Kinzl beruflich neu orientiert und an der Fachschule in Bad Elster ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Ergotherapeutin begonnen. Drei Jahre später war ihre erste Station nach dem erfolgreichen Abschluss die Urlaubsvertretung einer Praxis in Naila. „Da war ich ...

News Article

veröffentlicht am 09.05.2014

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

„Wir sind die alten Säcke, die Schau auf jedem Fest.

News Article

veröffentlicht am 29.04.2015

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Vor 20 Jahren hatte Dieter Korn in Schwarzenbach am Wald einen Getränkevertriebgegründet. Aus Platzgründen zog er vor einigen Jahren nach Naila. Dort führt er sein Geschäft in der Gustav-Adolf-Straße 18. Anlässlich des Firmenjubiläums gab es auf dem Betriebsgelände ein Fest mit zahlreichen...

News Article

veröffentlicht am 03.07.2015

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

25 Jahre leitet Margarete Daniele den Friseursalon in der Hofer Straße. Auch wenn Sie sich mit ihrer Tochter Lisa-Sara und der Angestellten Eliane Nowacki auf Abend-, Festtags- und Brautfrisuren spezialisiert hat, ist das Geschäft längst mehr als ein Friseurgeschäft. Es ist ein beliebter Treff...

News Article

veröffentlicht am 05.08.2014

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Am Nikolaustag 1988 wagte Ingrid Wunderlich in Naila den Sprung in die Selbständigkeit. Seitdem betreibt sie in der Hubertusstraße ihr eigenes Friseurgeschäft. Gelernt hat die Friseurmeisterin im Salon Schramm. Dort war sie 13 Jahre lang als Angestellte tätig und erwarb auch ihren Meistertitel...

News Article

veröffentlicht am 09.12.2013

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

25-jähriges Bestehen und 25 Jahre erfolgreiche Arbeit feierte der Seniorenstift Martinsberg in Naila mit zahlreichen Gästen. Musikalisch umrahmt von „Frankenwaldholz“ mit Angelika Tyrakowski-Degel, Querflöte, Doris Gunzenheimer, Blockflöte, Elisabeth Helldörfer, Cello und Ruth Hofstetter, Klav...

News Article

veröffentlicht am 25.09.2015

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

600 Kilometer für den Kinderhort

News Article

veröffentlicht am 06.03.2013

(Kopie) (Kopie)

© 2022 Stadt Naila